Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Titan C

Titan C 3 Monate 1 Woche her #35704

  • Chaos
  • Chaoss Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Delphine sind schwule Haie!
  • Beiträge: 465
  • Dank erhalten: 24
Also.... die Plexiglasröhren sind zugeschnitten, die Endkappen auch und soweit verklebt. ALlerdings konnte ich mir nun direkt ansehen unter was für einer Spannung das Material ist.
Die Röhre hat vor dem Äquatorschnitt 100mm gehabt. Nach dem Schnitt waren es nur noch 95mm und das lag nicht daran, dass ich so viel Material weggefräst hatte, sondern einfach daran, dass die Röhre nun ja nun eher einem U ähnelt. DIe Endkappen bringen an den Enden wieder eine Halbkreisform hin, aber eben nur da und selbst da hat man gemerkt dass man Kraft braucht um die Endkappen aufzusetzen.

Tut zwar weh so viel Arbeit aufzugeben, aber besser jetzt als später (wenn das Boot unter Wasser ist). Ich mach mir da nochmal Gedanken, aber es wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich mir den Druckkörper laminiere. Hätte ein paar charmante Vorteile (Kein Materialmix, kann extrem gut verlebt werden, kugelförmige Endkappen können direkt mit laminiert werden, etc...)

Zwischenzeitlich habe ich dann aber um wenigstens ein paar Erfolgserlebnisse zu haben mir einen Deckel gebaut. Boot steht gerade nebenab und härtet aus, aber die ersten Bilder bzw. Spaltmaße sehen vielversprechend aus. Überstände werden natürlich noch weggeschliffen und es fehlt noch eine Seitenkante. Aber der Deckel sitzt gerade auf, in den Spalt passt nichtmal ein Blatt Papier und da wackelt gar nichts.

Viele Grüße
-Chaos
Folgende Benutzer bedankten sich: Achim1662

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Delfine sind schwule Haie !
Letzte Änderung: von Chaos.

Titan C 1 Woche 3 Tage her #35750

  • Chaos
  • Chaoss Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Delphine sind schwule Haie!
  • Beiträge: 465
  • Dank erhalten: 24
Nachdem doch die theoretischen Probleme mit der Dichtigkeit soweit geklärt sind, konnte ich diese nun endlich (nochmal richtig) fertigen.

Ich habe mir dazu erst einmal eine Positivform gefräst (Jede so ca 80cm lang mit ca. 90mm Durchmesser) und im Anschluss 4 Halbformen laminiert. Trennwachs war auch kein Problem; Die Form ging raus wie Butter.

Kleiner "Livehack" anbei: An zwei Stellen hatte ich ein paar Vertiefungen. Hier habe ich einfach von den Teelichtern das Wachs reingedrückt. Nicht die teuren Teelichter, sondern die echt billigen! Die haben für den Fall den Vorteil, dass das Wachs sehr leicht verformbar ist und aufgrund des Wachses eben nichts anhaftet. Also falls man nur ne Kleinigkeit laminieren will, kann man auch mit Teelichtern einwachsen.

Ich werde zwar gut, was laminieren betrifft, aber absolut perfekte Ergebnisse so dass man eine absolut perfekt glatte Ebene damit bekommt ist unrealistisch. Von daher habe ich mir aus GFK noch einen Abschluss gefräst. Auf den Rückseiten waren kleine Mulden, in denen die Halbschalen eingesetzt werden konnten, so dass ich nur noch mit Harz auffüllen musste um diese zu verkleben. Auf der Vorderseite habe ich in jeder zweite noch eine passende Aufnahme für die Dichtschnurr gefräst. => Passt

Anbei ein paar Bilder, wie das ganze aussieht.
Nächste Schritte: Zuerste das Heckruder einsetzen, dann Löcher für Wellen, Ruder und gegebenenfalls ein paar Verbindungen bohren. Es wird nicht langweilig, aber man kann zumindest schon mal sehen wo es hinführt.

Viele Grüße
-Chaos

PS1: Die Tauchtanks und Motoren sind nicht unbedingt die, die zum Schluss verbaut werden. Ich wollte mir damit nur einen Eindruck verschaffen wie groß die Druckkörper sind.
Folgende Benutzer bedankten sich: Achim1662

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Delfine sind schwule Haie !
Letzte Änderung: von Chaos.